Über unsMediaKontaktImpressum
03. Februar 2016

Industrie 4.0-Konferenz des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam

Am 25. Februar findet in Potsdam die zweite Industrie 4.0-Konferenz des Hasso-Plattner-Instituts statt. Die Konferenz befasst sich mit den Herausforderungen und Potenzialen der Industrie 4.0 und des Internets der Dinge (IoT). Neben Vorträgen und Diskussionsrunden zu Anwendungsbeispielen, Forschungsfeldern oder Zukunftsvisionen wird es auch sechs Arbeitsgruppen zu Technologie, Sicherheit oder Globalisierung geben.

Die Referenten kommen von namhaften Unternehmen wie Rolls-Royce oder SAP, der Fraunhofer-Gesellschaft oder dem Digitalverband BITKOM. Der Direktor des HPI, Prof. Christoph Meinel im Vorfeld der Konferenz: "Die Anstrengungen zur Umsetzung von Industrie 4.0 lassen in deutschen Unternehmen bisweilen noch zu wünschen übrig", viele Fragen der Vernetzung und Kommunikation der Maschinen untereinander seien noch nicht geklärt und Lösungen zur Absicherung der smarten Geräte müssten noch entwickelt werden. Diesen Themen widmet sich die Industrie 4.0-Konferenz am 25. Februar.

Weitere Termine finden Sie in unserem Terminkalender.

(EIS)

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_929