Über unsMediaKontaktImpressum
15. März 2014

SAP bietet Einkaufshilfe für den Endkunden

Supermärkte haben heutzutage meist mehr als 10.000 Produkte in ihrem Sortiment. Die Qual der Wahl hat der Verbraucher. Gut, es gibt schlimmere Probleme. Dennoch: Etwas Unterstützung bei der Suche nach Produkten, die den eigenen Vorlieben entsprechen, schadet nicht. Einst hat es Amazon vorgemacht. Inzwischen gibt es zahlreiche Lösungen für den Handel.

Auch SAP unterstützt nun als "Einkaufshilfe" die verehrte Kundschaft. Möglich wird das durch die neue Lösung SAP Precision Marketing. Sie zeigt, ob die Artikel auf der Einkaufsliste überhaupt verfügbar sind, welcher Wein zum Huhn passt, das Sie gerade ausgewählt haben, ob es eine Familienpackung des Lieblingsdesserts gibt.

„Wir haben die Software kürzlich bei einem bekannten Händler eingeführt“, sagt Sharif. Der erzielt jetzt eine Konversionsrate von 50 Prozent. „Jede zweite Produktempfehlung führt tatsächlich zum Kauf“, so Sami Sharif. Er ist Presales Specialist Trade Solutions bei SAP.

 

botMessage_toctoc_comments_9210