Über unsMediaKontaktImpressum
20. Oktober 2014

Tor Browser 4.0 verfügbar

Der neue Tor Browser 4.0 verwendet Firefox 31 ESR und deaktiviert die Verwendung von SSL 3.

Der Tor Browser wird als Paket mit einem fertig konfigurierten Firefox und weiterer Software geliefert. Dies ermöglicht es, über Tor anonym im Web zu surfen. Die aktuelle Version begegnet der Sicherheitslücke Poodle, indem SSL 3 nicht mehr verwendet wird. Die verschlüsselte Kommunikation mit Servern, die TLS als Verschlüsselung nicht unterstützen und SSL 3 erfordern ist so nicht mehr möglich. Jedoch handelt es sich um eine Minderheit der Systeme. TLS ist schließlich bereits seit 15 Jahren Standard.

Die Standardeinstellung des Firefox Plugins NoScript sorgt dafür, dass JavaScript generell deaktiviert ist, es sei denn, es wurde explizit aktiviert. Für Benutzer/innen, die in Ländern mit Zensur leben, könnte die Verwendung dreier Versionen des meek pluggable transport interessant sein. Vermutlich ist meek-amazon und meek-azure aktuell beispielsweise auch in China verwendbar, ohne dass Brücken-Adressen erforderlich sind.

OS X in der 32-Bit-Version wird sehr bald nicht mehr unterstützt. Wer OS X nutzt, sollte sein System aktualisieren oder auf das Tails Live System umsteigen.

Weitere Details sind auf der Projektseite zu finden.

Sie möchten zukünftig per Newsletter informiert werden? Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210