Über unsMediaKontaktImpressum
13. Oktober 2015

Neues Spring Data Neo4j 4.0 Release

Neo Technology, Entwickler von Neo4j, gibt nach einem Jahr Entwicklungszeit die sofortige Verfügbarkeit von Spring Data Neo4j 4 bekannt. Spring Data Neo4j 4.0 soll das einfache Programmiermodell von Spring mit der Leistungsfähigkeit von Neo4j kombinieren. Unternehmen könnten damit nach Angaben von Neo Technology Graph-Technologie noch leichter zur Entwicklung intelligenter Anwendungen nutzen und wertvolle Einblicke aus ihren Daten und den Beziehungen zwischen ihnen ziehen. Besonders Unternehmen, die den Spring-Stack schon erfolgreich einsetzen, soll die Integration von Neo4j damit deutlich erleichtert werden.

Die neue Version entstand in Zusammenarbeit mit dem Neo4j-Partner GraphAware in London. „Bei der von Grund auf neu entwickelten Version von Spring Data standen für uns vor allem die Bedürfnisse von Unternehmen im Mittelpunkt“, so Michal Bachman, Geschäftsführer von GraphAware. „Das Release ist mit Spring Data abgestimmt und ermöglicht die Integration in das Spring-Ecosystem. Dadurch gestaltet sich die Entwicklung von Anwendungen basierend auf Spring und unterstützt von Neo4j für Unternehmen als kinderleicht.“

Zu den neuen Schlüsselfunktionen von Spring Data Neo4j 4.0 gehören:

  • Neue Architektur, zugeschnitten auf Neo4j Server Deployments
  • Neues Neo4j Object-Graph-Mapping (OGM) Framework
  • Intuitive, auf Knoten-Labels basierende Repräsentation von Typinformationen
  • Object-Graph-Mapping von annotierten POJO-Entitäten
  • Transportschicht zu Neo4j basierend auf Neo4js Abfragesprache Cypher
  • Integration mit Spring Data REST
  • Unterstützung von Spring Data Repositories

Website von Neo4j

HH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210