Über unsMediaKontaktImpressum
14. Juni 2016

Cyberrisk-Studie: Eine Risikoversicherung für die digitale Vernetzung?

IBM hat rund 800 Versicherungsexperten und 1000 Führungskräfte von internationalen Unternehmen zu den Risiken der digitalen Vernetzung befragt. Wie werden diese Risiken bewertet und wie bereiten sich die Unternehmen darauf vor? Was können sie tun um diese Gefahren zu bekämpfen und wie können Versicherungen dabei helfen? 

Die Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kunden oder Organisationen verläuft heute fast ausschließlich digital. Durch die umfassende Vernetzung entstehen neue Gefahren für die Datensicherheit. Die Insurance Services Offices hat die Cybersicherheit nun als Top-Thema gelistet, welches Unternehmen beachten sollten.

Die Studie von IBM befasst sich mit der aktuellen Situation von Angebot und Nachfrage von Versicherungen gegen Cyberrisiken, deren Entwicklungstendenzen und was "Outperformer" anders machen. Ebenfalls werden Empfehlungen für einen erfolgreichen Einstieg in eine sichere Digitalisierung gegeben. 

Die Studie (auf Englisch) können Sie  hier downloaden. 

LB

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210