Über unsMediaKontaktImpressum
12. Mai 2016

Perl 5.24.0 veröffentlicht

Auch wenn Perl 6 mittlerweile freigegeben ist, wird Perl 5 noch aktualisiert. Die neue Version 5.24 von Perl soll neben Unicode 8.0 auch eine bessere Performance bringen.

Die Geschwindigkeit wurde weiter verbessert: Funktionsaufrufe und Schleifen sind jetzt performanter. Arithmetische Operationen wie Addition, Subtraktion, Multiplikation, Inkrement und Dekrement wurden ebenfalls optimiert. Zeilenumbrüche in regulären Ausdrücken können mit der Syntax \b{lb} als Begrenzer angesprochen werden. Erweiterte Zeichenklassen sind jetzt mit UTF-8 ebenfalls nutzbar.

Einige Neuerungen sind nicht kompatibel zu früheren Perl-Versionen. Variablennamen können jetzt keine nicht-sichtbaren ASCII-Zeichen enthalten. Verschachtelte Variablendeklarationen sind nicht mehr zulässig. Die Deklaration my $_ ist jetzt nicht mehr zulässig. Reguläre Ausdrücke, die zu Laufzeitfehlern führen, werden jetzt direkt bei der Kompilierung bemerkt. Der Aufruf chdir mit einem leeren Argument führt jetzt direkt zu einem Fehler. Das Changelog zeigt eine Liste der Änderungen.

Weitere Informationen zu Perl 5.24 gibt es hier:

Release Notes zu Perl 5.24

Download von Perl.5.24 auf perl.org

AH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210