Über unsMediaKontaktImpressum
02. Februar 2017

BSI-Warnung: Schädliche E-Mails im Namen des Cyber-Abwehrzentrums im Umlauf

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor Spam-Mails mit schadhaftem Anhang, die im Namen des Nationalen Cyber-Abwehrzentrums versandt werden. Die E-Mails kommen von unterschiedlichen gefälschten Absenderadressen und haben den Betreff "Nationales Cyber-Abwehrzentrum (NCAZ)". Die in fehlerhaftem Deutsch verfasste Mail fordert den Empfänger auf, ein als ZIP-Archiv angehängtes Sicherheitszertifikat zu installieren. Das BSI rät dringend dazu, die E-Mail gar nicht zu öffnen und ungelesen zu löschen. Geeignete Schutzmaßnahmen zum Schutz der Regierungsnetze und des Informationsverbundes Berlin-Bonn (IVBB) hat das BSI bereits umgesetzt.

Empfehlungen des BSI zum Umgang mit zweifelhaften E-Mails finden Sie hier

LB

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210