Über unsMediaKontaktImpressum
13. November 2017

Softwareentwicklung geht nicht ohne gestalterische Kompetenz

Der Digitalverband Bitkom hat jetzt seinen Ratgeber "Rollenideal 'Digital Designer'" vorgestellt, dieser will zu einem Umdenken in der Softwareentwicklung anregen und richtet sich direkt an Entwickler. Bei der Konzeption und Gestaltung einer Software treten Informatiker zu selten in einer aktiven Gestaltungsrolle auf. Das kann man schon an der Ausbildung erkennen: 95 Prozent der Informatik-Studiengänge kommen ohne Gestaltungsanteil aus, weil sie sich auf die technologische Kompetenz der Nachwuchskräfte konzentrieren. Gestaltungsdisziplinen (Computervisualistik, Multimedia oder Usability) spielen nur bei 5 Prozent der Studiengänge eine wesentliche Rolle.

"Software ist das zentrale Element der Digitalisierung und muss ganzheitlich gedacht werden: Entwickler allein als Umsetzer der Technik zu sehen, ist nicht mehr zeitgemäß. Sie sind die Architekten komplexer Systeme und müssen damit stärker in die Gestaltung von Software involviert werden", sagt Dr. Frank Termer, Bereichsleiter Software beim Digitalverband Bitkom. "Wenn die Softwareentwicklung im Zuge der Digitalen Transformation ihr volles Potenzial ausschöpfen will, muss der Gestaltungskompetenz in der IT-Ausbildung mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Technologische Kompetenz allein reicht nicht mehr aus."

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen, Einrichtungen der Wissenschaft und Forschung sowie der interessierten Öffentlichkeit ist der neue Leitfaden "Rollenideal Digital Design" des Bitkom entstanden. Er richtet sich an Softwareentwickler und soll zum Umdenken anregen. Diese sollen sich nicht mehr nur als Umsetzer sondern auch Gestalter von Software wahrzunehmen. Genauso sollen Universitäten und Hochschulen angeregt werden, ihre Informatik-Ausbildung zu überdenken. In Anbetracht der Tatsache, dass Software heute auch mit Hilfe agiler Ansätze und zunehmend in cross-funktionalen Teams entwickelt wird, stellt der Leitfaden das Rollenideal des Digital Designers vor, der in enger Abstimmung mit Software Ingenieuren und Software Managern arbeitet.

Den Leitfaden der Bitkom finden Sie hier als kostenlosen Download.

EIS

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_929