Über unsMediaKontaktImpressum

Dr. Rasmus Adler

Dr. Rasmus Adler hat angewandte Informatik studiert und über Fail-Operational-Lösungen für aktive Sicherheitssysteme wie dem ESP promoviert. Anschließend widmete er sich als Projektleiter und Safety-Experte dem modellbasierten Safety Engineering autonomer Systeme. Er koordinierte die Entwicklung von Lösungen, um zur Laufzeit das Risiko von geplantem/möglichem autonomen Systemverhalten bezüglich der aktuellen Situation zu messen und risikominierende Maßnahmen anzustoßen. In seiner aktuellen Position als Programmmanager für Autonome Systeme am Fraunhofer IESE widmet er sich insbesondere dem Risikomanagement vernetzter cyber-physischer Systeme. Um den Nutzen der einzelnen Systeme, aber auch den Gesamtnutzen von Systemverbünden zu maximieren und nicht unnötig durch Worst-Case-Annahmen einzuschränken, setzt er auf ein kooperatives und zum Teil auf Künstlicher Intelligenz basiertes Risikomanagement zur Laufzeit.

Letzte Artikel

Testen im Zeitalter von KI

Die erfolgreiche Absicherung eines spezifischen KI-basierten Systems verlangt ein hohes Maß an Interdisziplinarität, denn Kompetenzen… >> Weiterlesen