Über unsMediaKontaktImpressum

Prof. Dr. Regula Hänggli

Regula Hänggli ist Professorin an der Universität Fribourg (Schweiz). Sie beschäftigt sich mit öffentlichen Debatten, Meinungsbildungsprozessen, Digitalisierung oder Mediatisierung als Herausforderungen der westlichen Demokratien. Ihre Forschungsinteressen umfassen politische Kommunikation in vergleichender Perspektive, institutionelle Reformen und gesellschaftliche Auswirkungen des technologischen Wandels.

Hänggli hat an der Universität Bern Politikwissenschaften (Hauptfach) und Wirtschaft (Nebenfach) studiert und an der Universität Zürich doktoriert. Im Herbstsemester 2018 ist sie Gastwissenschaftlerin an der ETH Zürich. Bevor sie nach Fribourg kam, war sie Assistenzprofessorin an der Amsterdam School of Communication Research (ASCoR). Zuvor verbrachte sie Forschungszeit an der Northwestern University (USA) und in Bergen (Norwegen).

Buch der Autorin:

Letzte Artikel

Digitale Revolution und Ökonomie 4.0: Quo Vadis?

Angesichts wachsender Ungleichheit ist im digitalen Zeitalter auf die Chancengleichheit hinzuwirken, um existenzielle Ängste... >> Weiterlesen