Über unsMediaKontaktImpressum
14. Oktober 2015

SUSE und Huawei stellen neue SAP HANA Appliance Lösung vor

SUSE und Huawei arbeiten bei der neuen Huawei SAP HANA Appliance Lösung zusammen. Die Huawei SAP HANA Appliance nutzt SUSE Linux Enterprise Server als Betriebssystem-Plattform. Die Kombination von SUSE Linux Enterprise Server und  der Huawei SAP HANA Appliance soll Real-Time Daten-Analysen und -Verarbeitung bei Unternehmenskunden beschleunigen, die dadurch von schnelleren Entscheidungsprozessen profitieren und aktuelle Anforderungen schnell umsetzen können.

Die Lösung basiert auf RAS 2.0 Hardware kombiniert mit Softwaretechnologien wie kPar Hard Partition, CPU und Memory Module Hot Plug sowie Frühwarnfunktionen. Um dem Ziel Zero-Downtime möglichst nah zu kommen, hat SUSE mit Huawei bei der Entwicklung von kostengünstigen SAP HANA Multi-Layer Hochverfügbarkeitsszenarien zusammen gearbeitet. Angeboten werden Lösungen, zum Beispiel (System Security Reinforcement) zur Erhöhung der Systemsicherheit für SAP HANA Anwendungen, zusätzlich zur ursprünglichen Unterstützung für leistungsgebundene Hochverfügbarkeitslösungen. SUSE Linux Enterprise Kernel Page Cache Module und damit verbundene Kernel Parameter wurden optimiert, um die Leistung von SAP HANA auf der Huawei Appliance zu verbessern.

Weitere Informationen zu SUSE Linux Enterprise Server for SAP Applications finden Sie hier

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210