Über unsMediaKontaktImpressum
20. Januar 2016

Telerik DevCraft mit UI für AngularJS 2 verfügbar

Ein neues Release der Telerik DevCraft Suite ist verfügbar. Sie bietet eine .NET-Toolbox für die Entwicklung von Web-, Mobile- und Desktop-Anwendungen. Zudem hat der Hersteller in Zusammenarbeit mit Google die aktuellen Neuerungen von AngularJS implementiert: Mit dem Release unterstützt die Entwicklungsumgebung nun AngularJS 2 Alpha und bietet ein User Interface (UI) für das neue JavaScript-Framework von Google. Zusätzlich gibt es Erweiterungen, mit denen Entwickler responsive Web-Apps für verschiedene Plattformen implementieren können.

Das neue Release von Telerik Kendo UI ist auch Bestandteil der Telerik DevCraft Suite. Es unterstützt jetzt sowohl AngularJS 1.x als auch die AngularJS 2 Preview. Sie soll mit einer nächsten Version auch die AngularJS 2 Beta unterstützen, die im zweiten Quartal 2016 erscheinen wird. Early Adopter von AngularJS 2 sollen so mit Telerik Kendo UI responsive Web-Apps auf Basis der AngularJS 2 Preview erstellen können.

Entwicklungswerkzeug fürs Responsive Web

Mit Telerik Kendo UI, UI für ASP.NET MVC und UI für ASP.NET AJAX verfügt Telerik schon seit langem über ein umfassendes Angebot an Responsive-Web-UIs für alle gängigen Web-Plattformen. Es bietet HMTL5 und WebForms bis hin zu MVC, PHP und JSP. Auch das mobile Rendering und die Gesten-Unterstützung wurden weitgehend verbessert. Hinzu kommen neue App-Templates für VisualStudio und verbesserte Smart Tags im UI für ASP.NET AJAX sowie neue Funktionen für das Responsive Web.

Details zur Telerik DevCraft Suite und eine kostenlose Testversion finden Sie auf www.telerik.com/devcraft.

Am 4. Februar 2016 stellt Progress in einem Webinar das neue Release ausführlich vor. Anmeldung unter: www.telerik.com/webinars.

AH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210