Über unsMediaKontaktImpressum
13. Mai 2016

50 Prozent mehr Akku-Laufzeit durch Opera Browser

Opera bietet seit heute einen Energiesparmodus an, welcher die Laufzeit eines Laptop-Akkus im Vergleich zu früheren Opera Versionen und Google Chrome um bis zu 50 Prozent verlängert.

Webbrowser werden häufig genutzt. Meist sind dabei mehrere Tabs gleichzeitig offen, was zu einer schnelleren Entleerung des Akkus führt und die Leistung eines Laptops mindert. "Es ist sehr frustrierend, einen leeren Akku zu haben, sei es auf der Reise, beim Ansehen von Videos oder wenn man einfach das Ladegerät vergessen hat. Unser neuer Energiesparmodus macht Sie darauf aufmerksam, wenn der Laptop damit beginnt, die Akkuladung zu verbrauchen, und kann, wenn er aktiviert ist, die Lebensdauer des Akkus um bis zu 50 Prozent verlängern", so Krystian Kolondra, SVP of Engineering von Opera.

Die Schonung des Akkus funktioniert durch Optimierung, z.B. durch Reduzierung von Aktivitäten der im Hintergrund befindlichen Registerkarten, durch Anpassung der Seiten-Neuziehungsfrequenz und durch Feinabstimmung der Video-Wiedergabeparametern. Ist der Akkustand des Laptops niedrig, warnt Opera automatisch und schlägt den Wechsel in den Energiesparmodus vor. In bisher durchgeführten Tests war der Opera Browser in der Lage, bis zu 3 Stunden länger zu arbeiten, als Browser wie z.B. Google Chrome.

LB

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210