Über unsMediaKontaktImpressum
12. Mai 2016

Versionsverwaltung BitKeeper wird Open Source

Das verteilte Versionsverwaltungssystem BitKeeper steht jetzt unter der Apache 2.0-Lizenz zur Verfügung. Dies gab der Hersteller BitMover jetzt bekannt. BitKeeper diente als Vorlage für Git.

BitKeeper ist ein Adminstrationstool für die Versionsverwaltung von Software-Quelltext. Es sichert Daten mit Checksummen, bietet differenzierte Zugriffsrechte für Teile eines Repository, stellt Nutzungsdaten beispielweise für Statistiken und Audits bereit. Es kann Binärdateien, NFS-Dateisysteme und über langsame Anschlüsse angebundenen Teams besser unterstützen als andere Versionsverwaltungssysteme wie beispielsweise Git.

Hersteller ist das Unternehmen BitMover Inc. mit Sitz in San Francisco. Die Software wurde bisher an mittlere und große Unternehmen verkauft oder vermietet. Die Lizenzkosten hingen von der Anzahl und Art der Lizenzen ab, lagen laut BitKeeper jedoch deutlich unter 2.000 US-Dollar pro Lizenz. Für einige Open-Source- oder Freie-Software-Projekte war der Einsatz kostenfrei. So wurde der Quelltext des Linux-Kernels beispielsweise mit BitKeeeper verwaltet.

Nach Querelen im Jahr 2005 bezüglich der Lizenzpolitik des Herstellers wendete sich Linux-Entwickler Linus Torvalds von BitKeeper ab und entwickelte Git. Torvalds wurde zuvor schon einige Male kritisiert, ein kommerzielles Programm für die Entwicklung des freien Linux-Kernels einzusetzen. Der Gründer des GNU-Projekts Richard Stallman meinte, BitKeeper sei zwar ein "kostenlos" erhältliches Programm, aber leider kein freies, das man an die eigenen Vorstellungen anpassen könne.

Dennoch hatte sich BitKeeper seit der Einführung 2002 für die Kernel-Verwaltung unter anderem bei den Administratoren der Linux-Subsysteme ACPI, Firewire, SATA, IDE, PCI, Netzwerk, USB, DRM und Itanium etabliert. Doch die freie Konkurrenz mache dem Hersteller in den vergangenen Jahren zunehmend zu schaffen. Der Schritt in Richtung Open Source könnte ein Ausweg sein. Ob die Community dies annimmt, wird sich zeigen.

Die Version BitKeeper 7.2-oss erschien am 9. Mai 2016 unter der Apache-Lizenz 2.0 und ist damit Open-Source-Software.

Weitere Informationen zum Open Source Release von BitKeeper:

BitKeeper Release Notes

BitKeeper Download

AH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210