Über unsMediaKontaktImpressum
01. November 2014

Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google

Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google und macht sich selbständig. Der Entwickler hat zuletzt in der Robotik-Abteilung bei Google gearbeitet und will in der Robotik auch als eigener Unternehmer tätig sein. Der 52-Jährige will laut Wall Street Journal Startups in diesem Bereich finanzieren. Sein Unternehmen Android wurde von Google übernommen. Bis März 2013 war er weiterhin für die Weiterentwicklung von Android zuständig, danach übernahm er die Leitung der Robotik-Abteilung.

Sie möchten zukünftig per Newsletter informiert werden? Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210