Über unsMediaKontaktImpressum
02. April 2015

CentOS 7.1 erschienen

Red Hat Enterprise Linux (RHEL) wurde vor etwa vier Wochen aktualisiert. CentOS basiert auf RHEL und erscheint jetzt ebenfalls mit einer neuen Version.

Es ist vollständig zu RHEL kompatibel und ermöglicht die Verwendung von Paketen, die für RHEL erstellt wurden. Die neue Version verwendet Kernel 3.10 mit einigen Erweiterungen. Rund 30 Pakete wurden erweitert. Das neue ABRT-Paket sendet Fehler direkt an bugs.centos.org. Zudem gibt es Aktualisierungen der Virtualisierung, der Kryptographie und der Dateisysteme. Zudem ist der Stack für Kernel-Prozesse statt 8 nun 16 KB groß. Der Kernel unterstützt die Intel Broadwell CPU sowie AMDs Hawaii Grafikchip. Genau wie RHEL wird auch CentOS mindestens zehn Jahre – also bis mindestens 2025 - aktualisiert.

CentOS 7.1 kann vom Externer LinkProjektserver bezogen werden.  

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210