Über unsMediaKontaktImpressum
09. April 2015

Computer für die Hosentasche

Intels "Compute Stick" ist knapp 10 cm lang und lässt sich daher problemlos in der Hosentasche transportieren.

Intels neuer "Compute Stick" ist ein leistungsfähiger Mini-Computer-Stick, der an die HDMI-Schnittstelle eines Monitors angeschlossen werden kann. Ausgestattet mit einem Vierkern Atom-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, 32 GB Speicherplatz, Windows 8.1 mit Bing als Betriebssystem und relativ niedrigem Energieverbrauch sowie WLAN, Bluetooth 4.0 und einem USB-Anschluss, eignet sich der "Compute Stick" beispielsweise wunderbar für die Nutzung von Streamingdiensten oder im geschäftlichen Rahmen per Windows Remote Desktop für einfachen Support. Durch den vorhandenen Micro-SD Kartensteckplatz kann der Speicherplatz ausserdem erweitert werden.

Neben der Windows-Version gibt es auch noch eine etwas abgespeckte Linux-Version. Diese verfügt über 1 GB Arbeitsspeicher und 6 GB Speicherplatz.

Mitte April soll der "Compute Stick" für 180 Euro in Deutschland verfügbar sein. Die Linux-Version soll für 120 Euro erhältlich sein.

(BM)

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210