Über unsMediaKontaktImpressum
07. Januar 2015

Windows 10 Consumer Preview soll auch als ISO verfügbar sein

Microsoft wird internen Quellen zufolge bald die Consumer Preview (CP) vorstellen und verteilen. Zusätzlich soll die Aktualisierung nicht nur per Windows Update, sondern auch als ISO-Datei zur Verfügung gestellt werden.

Bald schon ist es Windows-Testern möglich, die neue „Hauptversion“ von Windows 10 zu testen. Aufgrund zahlreicher interessanter Features, vieler Interface-Änderungen und Interface-Verbesserungen soll die neue Preview Ausgabe eine der interessantesten werden.

Auch der Aktualisierungsvorgang wird komfortabler und flexibler, so der Windows-Insider-Programm Chef Gabriel Aul. Denn Microsoft will die Consumer Preview nicht wie bisher nur über das Windows-Update anbieten, sondern ebenfalls über eine ISO-Datei.

Der Vorteil der Installation bei ISO ist die Möglichkeit, das System von Grund auf neu aufzusetzen. Durch den Aspekt der Verbindung zwischen Technical und Consumer Preview, ist das Angebot einer ISO-Datei auch angesichts der Änderungen sehr zu begrüßen. Für eine Verstimmung der Vorabversion-Nutzer sorgte die letzte Build 9879 der Technical Preview, da die ISO-Datei mit Verzögerung geliefert wurde.

Die Consumer Preview wird über das Windows Update den Nutzern zur Verfügung gestellt, die den „Fast Ring“ eingeschaltet haben. Diesen schnellen „Beta-Kanal“ kann jeder Nutzer in den Einstellungen der Preview aktivieren. Der genaue Erscheinungstermin der Consumer Preview ist noch nicht bekannt. 

Das neue Betriebssystem Windows 10 Consumer Preview soll in Deutsch und 19 anderen Sprachen auf den Markt kommen.

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210