Über unsMediaKontaktImpressum
05. März 2015

Microsoft Office für Apple Mac

Microsoft hat heute auf dem Office-Blog die Preview von Office 2016 für Mac vorgestellt. Diese wird im Sommer im Handel erhältlich sein.

Bereits 1985 veröffentlichte Microsoft Word und Excel 1.0 für den Macintosh-Computer, 1988 folgte PowerPoint 1.0 für den Mac und am 01. August 1989 erblickte das Microsoft Office Packet auf Diskette und CD-ROM das Licht der Welt. Die Geburt von Microsoft Office auf einem Macintosh-Computer mit den Versionen Word 4.0, Excel 2.2 und PowerPoint 2.01 ist zum damaligen Zeitpunkt ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur nahtlosen Integration verschiedener Applikationen in einer zusammenhängenden Suite.

Microsoft hat heute auf dem Office-Blog die Preview von Office 2016 für Mac vorgestellt. Diese wird im Sommer im Handel erhältlich sein. Damit aktualisiert Microsoft seine bestehende Version von Office für Mac 2011 und treibt die konsequente Strategie von einem Office auf allen Plattformen weiter voran. Die Preview von Office 2016 für Mac steht ab sofort kostenfrei zum Download* zur Verfügung und ist in der Preview auch ohne Office 365 - Abonnement nutzbar. Für Office 365-Abonnenten steht das neue Office 2016 für Mac mit den gängigen Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access im Sommer ohne Zusatzkosten sowie 1 Terabyte Speicherplatz bei OneDrive zur Verfügung.

„Wir verfolgen konsequent den Gedanken, Office für alle Plattformen und Geräte anzubieten. Office für Mac gibt es schon länger - aber wir haben es neu erfunden“, kommentiert Dr. Thorsten Hübschen, verantwortlich für das Office-Geschäft bei Microsoft Deutschland. „Es ist nun, wie schon auf anderen Plattformen, eine durchgehend integrierte, intelligente und vernetzte Produktivitätssuite, die Zusammenarbeit in Teams und mobiles Arbeiten außerhalb traditioneller Büros möglich macht.“

Nach der Verfügbarkeit des digitalen Notizbuchs OneNote im Sommer 2014, der Bereitstellung von Outlook für Mac im Dezember 2014, sowie den Mobile-ApplikationenOffice für iPhone und Office für iPad schließt die Überarbeitung von Office für Mac die letzte Lücke für Mac-Nutzer. Damit haben Apple-User durchgehend die Möglichkeit, über ein modernes Office, Arbeit dort zu erledigen wo sie entsteht – bei den Menschen.

Die wichtigsten Fakten und Neuerungen in der Übersicht

  • Die Preview von Office 2016 für Mac ist ab sofort hier verfügbar und steht allen Nutzern, die mit der aktuellen Mac OS Version (OS X 10.10. Yosemite) arbeiten, kostenfrei zur Verfügung
  • Office 2016 für Mac erscheint im Sommer diesen Jahres im Handel
  • Office 365-Abonnenten können immer die neuste Version nutzen und somit kostenfrei auf Office 2016 für Mac updaten. Office 365 kann man auf bis zu 5 PC oder Macs einsetzen und enthält zusätzlich 1 TB Speicherplatz auf OneDrive
  • Die überarbeitete Menüführung ist dem Look & Feel von Office für Windows angelehnt
  • Word für Mac erscheint mit neuen Werkzeugen für das Erstellen von Textdokumenten und die Zusammenarbeit in Teams, die Kommentarfunktion wurde verbessert
  • Shortcuts in Excel für Mac funktionieren analog zu den bekannten Tastenkombinationen von Office für Windows
  • Der „Presenter View“ macht das erstellen, präsentieren und teilen in PowerPoint für Mac noch einfacher

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210