Über unsMediaKontaktImpressum
08. Mai 2015

SAP: Handlungsempfehlung zu HANA Analytics

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) hat einen Leitfaden veröffentlicht, der Beispielszenarien und praktische Tipps zum Einsatz von SAP HANA im Analyse-Bereich enthält.

SAP HANA als Datenbank- und Entwicklungsplattform ist eines der zentralen Diskussionsthemen unter SAP-Anwendern derzeit. Sind doch die neuen Möglichkeiten, SAP HANA einzusetzen, komplex und vielfältig. Aus diesem Grund hat die DSAG unter der Federführung eines Kernteams der Arbeitsgruppe HANA Analytics einen Leitfaden verfasst. Ziel ist es, die wesentlichen Entscheidungskriterien für den Einsatz im Rahmen einer Business Intelligence- und Analytics-Strategie aufzuzeigen. Der Fokus liegt dabei auf der Fragestellung, wie ein sinnvoller Einstieg in SAP HANA erfolgen kann und welche Faktoren dabei zu berücksichtigen sind. Mögliche Zielbilder der SAP-HANA-Einführung und jeweils geeignete Ausbaupfade werden vorgestellt.

Der Leitfaden steht zum Download auf den Seiten der DSAG zur Verfügung. Alle DSAG-Handlungsempfehlungen sind unter DSAG Leitfäden abrufbar.

Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG)

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) in Walldorf versteht sich als eine unabhängige Interessenvertretung aller SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ziel der DSAG ist es, darauf hinzuwirken, dass bedarfsgerechte SAP-Lösungen geschaffen werden, sowie den Erfahrungs- und Informationsaustausch sowohl der SAP-Kunden untereinander als auch mit SAP zu fördern. Die 1997 als eingetragener Verein gegründete DSAG zählt heute über 2.900 Mitgliedsunternehmen mit über 50.000 Mitgliedspersonen und hat sich als eine der größten SAP-Anwendergruppen weltweit etabliert. Weitere Informationen finden Sie unter www.dsag.de.

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210