Über unsMediaKontaktImpressum
10. September 2015

Samba 4.3 steht mit vielen Neuerungen bereit

Vor einem halben Jahr erschien Samba 4.2, seitdem wurden nun viele weitere Funktionen implementiert und nun steht die Software-Suite in der Version 4.3 bereit. Es ist nun möglich, in Systemd-Journal, lttng und gpfs zu schreiben, nicht wie bisher nur ins Syslog oder in eigene Dateien, Samba 4.3 enthält ein neues FileChangeNotify-Subsystem und eine alternative Methode zur Optimierung der für die Verteilung der Replikationsdaten gewählten Kopierpfade. Das mit Windows 10 eingeführte SMB 3.1.1 wird unterstützt, dadurch soll eine höhere Sicherheit bei der Aushandlung von SMB-Dialekt und -Funktionen gewährleistet werden. Noch sind nicht alle Funktionen von Windows-Servern vorhanden, aber man nähert sich weiter an.

Eine vollständige Beschreibung der Neuerungen finden Sie in den Release-Notes, dort finden Sie auch den Download-Link. (EIS)

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210