Über unsMediaKontaktImpressum
22. April 2016

MySQL Community Awards: MariaDB MaxScale wird zur "Application of the Year 2016" gekürt

Wenn das nicht ein Ereignis ist! MariaDB MaxScale™ gewinnt den Preis "Application of the Year 2016" der MySQL-Community.

MariaDB- und MySQL-Datenbanken sind die Plattformen für MariaDB MaxScale: Skalierung und Load Balancing für Galera Cluster, Master-Slave-Replikationen und der Einsatz als Replikationsrelay sind typische Anwendungsszenarien. Die modulare Architektur ermöglicht eine schnelle Verarbeitung zusätzlicher Last, so auch beispielsweise durch Splits von read/write-Vorgängen und Abfrage-Filterung. Das Anwendung-zu-Datenbank Gateway soll die Datenbankskalierbarkeit, -sicherheit und -verfügbarkeit verbessern, ohne dass die Anwendung geändert werden muss.

"Die Ehre, als Application of the Year durch das Komittee der MySQL-Community ernannt zu werden, bestätigt uns und erkennt die gemeinsam erreichten Erweiterungen der Open Source-Community und von MariaDB an" sagte dazu Michael "Monty" Widenius, Chief Technology Officer bei MariaDB.

MariaDB MaxScale soll die Performance von Anwendungen deutlich beschleunigen, indem eingehende Requests an die Datenbank dynamisch verteilt und so skaliert werden können. Abfragen zweifelhafter Herkunft werden zudem von einer internen erweiterten Datenbank-Firewall abgewiesen. Entwickler ist MariaDB® Corporation, die die modulare Anwendung als Open Source bereitstellt.

Die MySQL Community Awards werden jährlich an Personen, Projekte und Unternehmen verliehen, die das MySQL-Ökosystem unterstützen und voranbringen. Die Jury vergibt den "MySQL Community Award for the Application of the Year" an Projekte, die das MySQL-Ökosystem vorallem über Code-Beiträge, neue Funktionen und Anwendungsoptionen erweitern. Der Preisträger wird von einer unabhängigen Jury der MySQL-Community nominiert.

Die ehemaligen MySQL-Gründer Michael Widenius, David Axmark und Allan Larsson riefen im Dezember 2012 die unabhängige MariaDB-Foundation ins Leben. Deren Ziel ist es, die Interessen der Nutzer und Entwickler von MariaDB zu schützen und dafür zu sorgen, dass die freie Datenbank auch weiterhin frei bleibt. Weitere Ziele sind Datenbanktechnologie zu optimieren und voranzubringen, Datenbank-Standards zu implementieren und die Interoperabilität zu anderen Datenbanksystemen zu erweitern.

Mit nach Unternehmensangaben mehr als 12 Millionen Nutzern in mehr als 45 Ländern ist MariaDB inzwischen eines der wichtigsten Datenbanksysteme überhaupt. Inzwischen hat MariaDB das früher eingesetzte MySQL als das M in LAMP weitgehend ersetzt: In allen wichtigen Distributionen einschließlich Red Hat und Suse wird MariaDB ausgeliefert. Microsoft Azure, AWS, Pivotal Cloud Foundry, Rackspace und andere Cloud stacks nutzen ebenfalls MariaDB. Auch die Wikimedia Foundation, die unter anderem auch die Server für die Wikipedia bereitstellt, hat ihre Produktivsysteme im April 2013 auf MariaDB umgestellt.

MariaDB und MariaDB MaxScale sind Marken der MariaDB Corporation. Das Unternehmen MariaDB Corporation bietet Lösungen für SaaS und Cloud, aber auch für on-premises applications, die eine hohe Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Performance benötigen.

Weitere Informationen zu MaxScale und MariaDB:

MariaDB MaxScale

MariaDB® Corporation

AH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210