Über unsMediaKontaktImpressum
13. Juli 2016

SUSE wird Teil der Microsoft Enterprise Cloud Alliance und des Microsoft Test Drive Programms

SUSE ist als Cloud-basiertes Linux und High Performance Computing mit komplett unterstützten Enterprise Linux HPC Workloads auf Microsoft Azure in der Public Cloud verfügbar.

SUSE tritt der Microsoft Enterprise Cloud Alliance bei. Der Cloud-basierte SUSE Linux Enterprise Server enthält automatisierte Updates und ist auch für Unternehmenskunden über Microsoft Azure verfügbar. SUSE ist zudem ab sofort Teil des Microsoft Test Drive Programms und ermöglicht Kunden eine schnelle und kostenlose Evaluation von SUSE Linux Enterprise Server for High Performance Computing über den Azure Marketplace. SUSE ist das einzige professionell unterstützte Linux-System für High Performance Computing, das über Microsoft Test Drive verfügbar ist. Die neue Zusammenarbeit unterstreicht SUSEs Ansatz, seine Kunden mit Cloud-Lösungen zu versorgen, deren Flexibilität ihnen einen echten Wettbewerbsvorteil verschafft.

SUSE Linux Enterprise Server für Azure

SUSE Linux Enterprise Server auf Azure ist eine Plattform für Cloud-Computing, die vor allem durch Sicherheit und Verlässlichkeit überzeugen will. Die vielseitige Linux-Plattform und die Cloud-Services von Azure sind vollständig integriert. Damit steht eine einfach zu verwaltende Cloud-Umgebung zur Verfügung. Über 11.400 Anwendungen sind für SUSE Linux Enterprise Server für Azure zertifiziert und werden unterstützt. Dank integrierter Site-Replication und Disaster-Recovery erhalten Kunden die gleiche Leistung, Sicherheit und Verlässlichkeit, die sie von On-Premise-Alternativen kennen.

High Performance Computing in der Cloud

SUSE Linux Enterprise Server for High Performance Computing ist derzeit das einzige vollständig unterstützte Enterprise Linux für HPC auf Microsoft Azure. Es verfügt außerdem über exklusive Tools wie SUSE Studio, mit dem sich Anwendungen einfach und schnell erstellen lassen sowie SUSE Manager, der die Überwachung und das Management von virtuellen Maschinen auf Basis des Microsoft Systems Center vereinfacht.

Seit dem Launch der Cloud-Plattform im Jahr 2012 entwickelt SUSE Lösungen für Microsoft Azure. Die Kooperation mit Microsoft reicht bis in das Jahr 2006 zurück. Über 1.000 gemeinsame Kunden werden bedient.

Mehr Informationen über SUSE Linux Enterprise Server auf Azure sind unter www.suse.com/azure verfügbar. Ein Test Drive wird auf dem Azure Marketplace angeboten.

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210