Über unsMediaKontaktImpressum
21. Juni 2017

DOAG Exaday 2017 bei Frankfurt

Die Exadata gilt als das Flaggschiff aus dem Hause Oracle. Am Dienstag, dem 20.06.2017 fanden sich Anwender der Exadata in der Nähe von Frankurt zum DOAG Exaday zusammen. Rund 90 Teilnehmer verfolgten etwa 20 Vorträge, in denen über Exadata und Engineered Systems, ODA und Oracles Cloud-Strategie informiert wurde.

In diesem Jahr bot der Exaday der DOAG (Deutsche Oracle Anwendergruppe) wieder umfangreiche Informationen zu Oracle Exadata. Der Tag startete mit einer Keynote von Gurmeet Goindi, der im Hause Oracle einer der Keyplayer für Engineered Systems ist. Die Exadata SL6 sowie die Exadata X6 stellte er im Rahmen einer Roadmap vor. Wann die Exadata X7 kommen wird, stehe aber noch nicht fest. Sie soll jedenfalls viele neue Funktionen mitbringen. Neu ist auch die Exadata Cloud Machine. Wichtige Themen des Exadays waren zudem Neuerungen des Release Oracle 12.2, aber auch Cloud, Security, Migration, Support und Betrieb.

Die Veranstalterin war wieder die DOAG (Deutsche Oracle Anwendergruppe). Sie wurde 1988 gegründet und bietet seither Anwendertreffen und Konferenzen rund um Oracle- und Java-Themen. Am Vorabend gab es ein Regionaltreffen der DOAG am selben Ort.

Im kommenden Jahr soll es wieder einen Exaday geben. Wer über die Termine informiert werden möchte, kann sich in den Infrastruktur-Newsletter eintragen.

AH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210