Über unsMediaKontaktImpressum
06. März 2018

Call for Papers der IT-Tage 2018

Die IT-Tage 2018 finden auch in diesem Jahr im Dezember im Kap Europa, dem Kongresshaus der Messe Frankfurt am Main statt. Jetzt hat das Programmkomitee der umfassenden IT-Konferenz den Call for Papers (CfP) veröffentlicht: Erwartet werden innovative Themenvorschläge mit Praxisbezug und Blick in die Zukunft.

Die Jahreskonferenz möchte den Teilnehmern Know-how vermitteln, mit dem sie im Projektalltag neue Wege gehen und fremde Plattformen und Technologien erobern können. Dabei wollen wir den Blick über den "Tellerrand" wagen und neue Trends und innovative Ideen fördern. Die IT-Tage behandeln das gesamte Spektrum der Entwickler-, Admin- und Management-Themen: Von Architektur & Design, Microservices, Big Data, Security, Data Access und Storage, Datenbanken (Oracle, SQL Server, MySQL, MariaDB, PostgreSQL, NoSQL und NewSQL), IT-Leadership, Agile Softwareentwicklung, DevOps, Performance und Optimierung, Entwicklung von Anwendungen mit Java, .NET und App-Umgebungen, Analyse & Optimierung, Test und Quality, sowie System-Integration. Die Vorträge sollen technisch in die Tiefe gehen, Praxiserfahrungen zeigen und neue Funktionen zeigen.

Schwerpunkte sind:

  • Innovation: Digitalisierung von Unternehmensprozessen, Blockchain (Technologie, Nutzung und Geschäftsmodelle), Internet of Things (IoT), Machine Learning, Künstliche Intelligenz, Cryptocurrency, IT-Security in einer umfassend vernetzten Welt, Verkehr der Zukunft, Wege zur Industrie 5.0, Agile Transformation, Focus auf innovative Trends im Jahr 2018
  • Software-Architektur: Microservices und Monolithen, Modernisierung vorhandener Architekturen/ Evolution, Umgang mit technischen Schulden, (Public/ Private/ Hybride) Cloud-Architekturen, Event Storming und Domain Driven Design, Makro- und Mikro-Architektur, Software-Architecture as a Code
  • Softwareentwicklung: Von C++ über Enterprise Java, .Net und Spring bis zur Backend-Entwicklung mit PL/SQL, T-SQL, Middleware, Entwurfsmuster, Sprachen und Frameworks, Entwicklungsumgebungen und Werkzeuge, Clean Code, Agile Softwareentwicklung, Java-Softwareentwicklung und Technologien, .NET-Softwareentwicklung und Technologien, Web, App, Javascript, AngularJS, NodeJS, ReactJS, nicht-funktionale Anforderungen (Skalierung, Robustheit, Verfügbarkeit, Performance und Optimierung, Security), Continuous Delivery und Integration, Jenkins, Docker, Container, Virtualisierung, Test und Qualitätssicherung (QS)
  • Datenbank-Technologien: Rund um Entwicklung, Betrieb, Analyse, Optimierung und Troubleshooting von Datenbank-Managementsystemen, Blockchain, Oracle-Datenbanken, MySQL und MariaDB, MS SQL Server, NoSQL-Datenbanken, Big Data-Technologien, Hadoop-Ökosystem, DB2, Informix, PostgreSQL, weitere alternative DBMSe, Entwicklungs- und Administrationswerkzeuge, Backup und Recovery, Hochverfügbarkeit, Replication, Redundanz, Datenbank-Clouds, Virtualisierung, Storage, Caching, Optimierung, In-Memory-Datenbanken, Performance-Analyse und -Optimierung, Fehleranalyse, Troubleshooting und Praxiserfahrungen
  • DevOps: Dev[Sec]Ops, Container-Technologien, Docker, Kubernetes, Continuous Delivery und Integration, Continuous Lifecycle, Virtualisierung, Cloud-Computing
  • IT-Betrieb & IT-Administration: Rund um den Betrieb von Softwareanwendungen und Serversystemen, Middleware, Betriebssysteme (Unix/Linux-Umgebungen, Virtualisierung, Automatisierung, Monitoring, Cloud, Live Patching), Infrastruktur (Hardware, Storage, Netzwerke), Netzwerk (Administration, Automatisierung, Monitoring), IT-Security (Sicherheitsstrategien, Härtung, Pen Testing, etc.), Virtualisierung, System Integration, Backup und Recovery, Verfügbarkeit und Hochverfügbarkeit, Monitoring, Automatisierung, Troubleshooting, Organisation
  • IT-Projektmanagement: Rund um die Themen Projektorganisation, Methoden und Softwareentwicklungspraxis, Agilität und Scrum, Methoden, Projektmanagement, Vorgehensmodelle, Führung und (Selbst-)Organisation, Lean IT
  • IT-Sicherheit: Themen rund um die IT-Security, Hacking und Absicherung, Verschlüsselungsverfahren, Kryptographie, Digitale Signaturen, Security Testing, Penetration Testing, Source Code-Analyse, IT-Forensik, Analyse und Verfahren, Requirements-Analyse, Entwicklung einer Sicherheitsstrategie, Informationssicherheit und Datenschutz, Juristische Aspekte

Auch Beiträge zu verwandten Themengebieten sind erwünscht.

Einreichungen sind bis zum 8. Mai 2018 unter www.it-tage.org/cfp möglich.
Für Rückfragen ist das Organisationsteam unter it-tage142ainformatik-aktuell142dde erreichbar.

Mit technischen Sessions zu neuen Trends und Entwicklungen in der Softwaretechnologie wird das Vortragsprogramm der IT-Tage vom 10. – 13. Dezember 2018 wieder ein spannendes Themenspektrum bieten. Zielgruppe sind Software-/IT-Architekten, Softwareentwickler, Datenbank-Experten, Mitglieder von DevOps-Teams, System-Administratoren, technische Entscheider und Verantwortliche, die sich einen hervorragenden Überblick zu aktuellen Entwicklungen verschaffen wollen.

Über die Konferenz

Die Konferenz wird von Informatik Aktuell, dem Fachmagazin für professionelle Softwareentwicklung und Informationstechnik, ausgerichtet und bietet ausgezeichnete Möglichkeiten, sich über die neuesten Entwicklungen und Technologien auf dem Laufenden zu halten. Veranstaltungsort der IT-Tage 2018 ist das Kongresszentrum Kap Europa der Messe Frankfurt am Main.

An den drei Konferenztagen vom 11. bis 13.12.2018 wird es in sieben parallelen Thementracks über 150 Vorträge geben. Am Vortag der Konferenz, dem 10.12.2018, finden sieben Workshops zu Praxisthemen statt. Über die Webseite www.it-tage.org können jetzt Vortragsthemen und Workshops eingereicht werden. Ein Kuratorium aus Fachexperten der unterschiedlichen Themenbereiche wird uns bei der Auswahl der Vorträge unterstützen. Das Programm wird Mitte Juni bekannt gegeben und kann dann auf den Konferenz-Seiten abgerufen werden.

In der begleitenden Fachmesse und Ausstellung stellen sich führende Softwareanbieter und IT-Dienstleister vor und informieren über neue Technologien und deren Anwendungsmöglichkeiten. Somit gibt es zahlreiche Gelegenheiten, wertvolle Kontakte mit Anbietern zu knüpfen und sich über deren Produkte, Lösungen und Dienstleistungen zu informieren. Im Abendprogramm sind wieder Live Hackings sowie ein Science Slam geplant. Die IT-Tage richten sich an Software-Architekten, Entwickler, Administratoren, Projektmanager und IT-Entscheider. Veranstalter ist die Alkmene Verlags- und Mediengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main.

Pressekontakt

IT-Tage 2018
Alkmene Verlags- und Mediengesellschaft mbH
z. Hd. Hannes Hafenbrack
Wittelsbacherallee 107
60385 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 / 943 197 34
Fax: +49 (0) 69 / 48 00 27 99
Internet: www.it-tage.org
E-Mail: it-tage142ainformatik-aktuell142dde

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren
botMessage_toctoc_comments_9210