Über unsMediaKontaktImpressum
05. Dezember 2014

Samsung Galaxy S5 – Das neue Android 5.0 „Lollipop“ ist da!

Jetzt hat auch Samsung, nach LG, begonnen das neue Android 5.0 „Lollipop“ auszuliefern. 

Nach Berichten von SamMobile, wurde die neuste Version Android 5.0 veröffentlicht. Wie schon bei LG G3, war Polen als erster an der Reihe. Grund dafür ist, dass Polen als Testmarkt verwendet wird um Probleme bei der Auslieferung und Installation beheben zu können.

Auch die Einführung der Version SM-G900F von Android 5.0 „Lollipop“ für das Samsung Galaxy S5 dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Dies wurde zwar noch nicht offiziell bestätigt, doch gilt SamMobile als seriöse Quelle, wenn es um Samsung geht.

Die neuste Version von Android bringt nicht nur optische Änderungen, sondern auch einige Vorteile für Profis und Business-Anwender. Hier spielen vor allem die bessere Leistung und der deutlich geringere Akkuverbrauch eine Rolle. Vor allem mobile Benutzer müssen weniger oft laden und profitieren von der besseren Leistung, auch bei älteren Geräten.

Die Oberfläche hat sich im Vergleich zum direkten Vorgänger etwas verändert, was am neuen Material Design liegt. Die Bedienung ist aber immer noch recht ähnlich zu den Vorgängerversionen, sodass sich Anwender nicht großartig umstellen müssen. Das gilt nicht nur für die Oberfläche und Apps, sondern auch für die Einstellungen. Das neue Design fällt vor allem bei der neuen Telefon-Oberfläche auf. Hier stehen aber weiterhin alle wichtigen Funktionen zur Verfügung, auch Kontakte, die Sie mit Office 365 oder Exchange auf das Gerät synchronisieren lassen.

Besonders interessant für Anwender die viel unterwegs sind, werden die neuen Energieoptionen sein. Für Unternehmen ist vor allem die engere Zusammenarbeit von Android mit Samsung Knox interessant, der Sicherheitslösung, die private Daten von Unternehmensdaten trennen kann. Das spielt vor allem für Unternehmen mit dem Bring-Your-Own-Device-Ansatz eine wichtige Rolle.

Aber auch ohne Samsung Knox soll Android „Lollipop“ in der Lage sein mit verschiedenen Benutzerprofilen arbeiten zu können. Anwender können also ihre privaten von den geschäftlichen Daten trennen.

Allerdings wird beim reinen Android auf das Dropdown-Menü, welches für den Zugriff auf Benachrichtigungen und Einstellungen verantwortlich ist verzichtet, so werden weiterhin alle Inhalte gleich angezeigt.

Ob die neue Theme-Unterstützung für TouchWiz, mit dem Update eingeführt wird, ist zurzeit noch unklar. Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass Samsung das Roll-Out von Android 5.0 für das S5 noch in diesem Jahr in Deutschland veröffentlicht.

(TJ)

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210