Über unsMediaKontaktImpressum
29. Juli 2014

"Privacy-Badger"- Der Dachs der filtert!

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) macht sich für die Privatsphäre stark: Die Beta-Version des Privacy-Badger ist nach einem umfangreichen Test jetzt für Firefox und Chrome endlich raus. Das neue Browser-Plugin soll dabei helfen, die Privatsphäre zu schützen, ohne Blockierlisten einrichten zu müssen.

Der EFF Privacy-Badger soll spionierende Webbanner und unsichtbare Tracker identifizieren können und anschließend blockieren.

Wie funktioniert das Ganze genau? Nach dem Aktivieren von Privacy-Badger werden Inhalte geblockt, die den Webnutzer tracken wollen. Beim Aufrufen einer Webseite prüft der Privacy-Badger, ob die Seite Cookies setzt, die von Drittwebseiten kommen. Wenn das der Fall ist, wird überprüft, ob die Drittseite Cookies nach den EFF Do Not Track (DNT) Richtlinien setzt oder nicht. Falls diese Richtlinien nicht gewürdigt werden, werden die entsprechenden Inhalte vom Privacy-Badger blockiert.

Nach der umfangreich getesteten Alpha-Version, die noch einige Bugs enthielt, ist nun die verbesserte Beta-Version für Firefox und Chrome verfügbar. Die Basis der Software ist die Engine von Adblock Plus und das Ganze steht außerdem noch unter der GPLv3-Lizenz.

(SB)

botMessage_toctoc_comments_9210