Über unsMediaKontaktImpressum
05. Juli 2014

Tech Open Air in Berlin

Eine Konferenz der besonderen Art gibt es in Kürze in Berlin: Die Tech Open Air findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Bei der Tech handelt es sich um eine Mischung aus Festival und Konferenz. Etwa 2500 BesucherInnen werden erwartet. Rund 150 SprecherInnen stehen auf dem Programm. 

Am ersten Tag gibt es eine Unkonferenz. Sie wird mit Workshops aufwarten, aber auch die Möglichkeit zum Netzwerken bieten. Hier kann man mit zahlreichen Debatten und jeder Menge Inspiration rechnen. Am zweiten Tag gibt es dann sogenannte Satellite-Events. Sie werden von Partnern in ganz Berlin veranstaltet.

Am 16.07. stehen Sprecher und Sprecherinnen wie Tobias Bauckhage (Moviepilot), Danae Ringelmann (Indiegogo), James Minor (SXSW), Gavin Wood (Ethereum), Mike Butcher (Techcrunch), James Hilton (AKQA), Brady Forrest (Highway1) oder auch Prinz Fahad al Saud, einer der ersten Angestellten von Facebook auf dem Programm. Zu den Veranstaltern von Events am 17.07. zählen SoundCloud, Twitter, betahaus, WebMagazin, Zoobe, Factory und frestyl. 

Zusätzlich wird es einen Design Slam geben. Hier können DesignerInnen in drei Runden mit vorgegebenen Werkstoffen gegeneinander antreten.

Eine Programmübersicht und die Anmeldung gibt es hier.

 

botMessage_toctoc_comments_9210