Über unsMediaKontaktImpressum
27. Oktober 2014

Neues zu Microsoft Windows 10

Microsoft hat auf der TechEd Europe in Barcelona weitere Funktionen der nächsten Test-Version von Windows 10 vorgestellt. Joe Belfiore, Corporate Vice President  bei Microsoft, zeigte dies während seiner Keynote mit Windows 10 Build 9865. 

Dies enhält neben Mehrfinger-Gesten auch eine verbesserte Unterstützung für mehrere gleichzeitig genutzte Monitore. Auch 2-1-Geräte werden besser supportet: Mit der nächsten Veröffentlichtung einer Testversion von Windows 10 sollen Anwender auch die neue Funktion Continuum nutzen können. Sie war noch nicht Bestandteil der Enterprise Technical Preview und richtet sich an Anwender, die Geräte mit abnehmbarer Tastatur verwenden. 

Nutzer von Windows 7 Service Pack 1 oder höher sollen später eine direkte Aktualisierung auf Windows 10 ausführen können, kündigte Belfiore weiterhin an. Ob dies kostenlos oder zu einem reduzierten Preis möglich sein wird, ist aktuell nicht bekannt. 

Microsofts TechEd Europe kann auch im  Live Stream verfolgt werden. Die komplette Agenda der Konferenz gibt es hier.

Sie möchten zukünftig per Newsletter informiert werden? Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210