Über unsMediaKontaktImpressum
01. September 2014

Webbrowser Chrome 37 veröffentlicht

Google hat seinen Chrome-Browser als stabile Version 37 für Windows, Linux und Mac OS X veröffentlicht. Neue APIs, 64 Bit-Unterstützung und schönere Schriften soll Googles Browser Chrome bieten.

Eine 64-Bit-Version des Browsers gibt es für Windows 7 und 8. Neu ist die verbesserte Darstellung von Schriften mit DirectWrite. Zudem gibt es Optimierungen der Performance und der Stabilität des Browsers sowie einige neue APIs. Auch wurden rund 50 Sicherheitslücken behoben. Hierzu zählte eine Kombination kritischer Fehler, die eine Ausführung von Code auch außerhalb der Sandbox ermöglicht.

Microsoft hat das DirectX-API seit Windows Vista integriert und ersetzte so das Graphics Device Interface (GDI). Letzteres wurde seit den 1980er Jahren entwickelt und war teilweise nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. In den bisherigen Versionen des Browsers wirkten Schriften oftmals etwas klobig. Mit DirectWrite soll sich dies nun ändern: Auch mit sehr hoher Auflösung und Pixeldichte.

botMessage_toctoc_comments_9210