Über unsMediaKontaktImpressum
05. Mai 2017

MariaDB: Roadshow in Berlin am 18.05.2017

Das Team der MariaDB kommt am 18.05. zu einer Roadshow nach Berlin. Die Teilnahme daran ist kostenfrei. Themen sind optimale Verfahrensweisen von MariaDB für den geschäftskritischen Einsatz, Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit, Architektur und Datenbanksicherheit.

Das Team der MariaDB wird Informationen zu den neuesten Produktversionen und deren Funktionsmerkmalen geben. Schwerpunkte sind MariaDB Server 10.2, MariaDB MaxScale und Big-Data-Analysen mit MariaDB ColumnStore. Zudem bietet die Veranstaltung die Gelegenheit, sich mit MariaDB-Experten und anderen MariaDB-Nutzern auszutauschen.

In einem Partnervortrag erfahren Sie außerdem, wie SUSE Linux dabei helfen kann zu definieren, wie ein zukünftiges Rechenzentrum aussehen soll, damit Sie für die Herausforderungen bereit sind, die der digitale Wandel, softwaredefinierte Infrastrukturen und DevOps mit sich bringen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. MariaDB bittet daher um eine frühzeitige Anmeldung. 


Veranstaltungsort:
Hotel Steglitz International
Schloßstraße/Albrechtstraße 2
12165 Berlin

Datum und Uhrzeit:
18. Mai 2017, 9:30 bis 15:00 Uhr

Anmeldung: Sie können sich hier anmelden.

MariaDB Corporation AB bietet Remote Support und Consulting rund um die Open Source-Datenbanksysteme MySQL und MariaDB. So können auch Verträge mit einem 24*7-Support bei MariaDB Corporation genutzt werden. Wer hierüber mehr erfahren möchte, kann über Harry Timm und Hana Hütter von MariaDB mehr erfahren. Beide unterstützen gern.

AH

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210