Über unsMediaKontaktImpressum

Frank Pientka

Frank Pientka arbeitet als Principal Software Architect bei der MATERNA SE in Dortmund und sorgt für mehr Qualität in der Software. Als Gründungsmitglied des iSAQB sorgt er für eine verbesserte Ausbildung und Zertifizierung von Architekten.

Seit mehr als drei Jahrzehnten unterstützt er Firmen bei der Umsetzung tragfähiger Software-Architekturen und begleitet sie auf ihrem Weg in die Cloud.

Frank Pientka war Sprecher auf den IT-Tagen 2016, 2017, 2018 und 2020.

Letzte Artikel

DevSecOps? Kontinuierlich sicherer entwickeln und bleiben

DevSecOps hat zum Ziel, Verschwendung zu vermeiden, Fehlerrate zu reduzieren und die Qualität nachhaltig zu erhöhen. DevSecOps… >> Weiterlesen

JHipster: moderne Web-Anwendungen mit Spring Boot und Angular

Das jugendiche JHipster hat bereits enorme Reife. Auf dem Weg zu Cloud-nativen Anwendungen kombiniert es die Stärken von Java und… >> Weiterlesen

Function as a Service: Was ist serverless Computing?

Geht Alles as a service? Frank Pientka erklärt den Ansatz Function as a Service in Kombination mit Container as a Service und… >> Weiterlesen

Wie lassen sich Microservice-Muster effizient umsetzen?

Entwurfsmuster für Microservices: Worauf Sie beim Entwurf von Microservices und verteilter Architekturen achten sollten. >> Weiterlesen

Apache Tomcat 8 Webserver sicherer machen

Java ist in letzter Zeit, meist clientseitig, öfters durch Sicherheitslücken aufgefallen. Dieser Artikel zeigt, wie man Apache Tomcat… >> Weiterlesen