Über unsMediaKontaktImpressum
24. September 2015

Export deutscher ITK-Produkte verzeichnet starkes Wachstum

Die deutsche ITK-Export-Branche legte im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent zu. Das teilte der Digitalverband Bitkom mit.

Demnach stieg der Export von Hardware wie Computern, Druckern und Zubehör um 20 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro, insgesamt wuchs der Export von ITK-Produkten und Unterhaltungselektronik um 13 Prozent auf 16,2 Milliarden Euro. Auch der Export von Kommunikationstechnik wie Telefonanlagen und Netzwerktechnik wuchs deutlich um 5 Prozent auf 6,3 Milliarden Euro. Die wichtigsten Abnehmerländer deutscher Hightech-Produkte seien Großbritannien und Frankreich, dahinter die Niederlande und Polen. Auch in die USA wurde ein Anstieg des Exports um immerhin 8 Prozent verzeichnet.

Die Importe von ITK-Produkten stiegen im gleichen Zeitraum um 14 Prozent auf 26,2 Milliarden Euro. Hauptlieferländer waren China, die Niederlande und Vietnam. (EIS)

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210