Über unsMediaKontaktImpressum

Philipp Krenn: Cloud Computing und Big Data, Platform as a Service: Lasst uns die Datenbank in der (private oder public) Cloud hosten…

Vor drei Jahren standen wir vor der Entscheidung, ob wir unsere MongoDB Datenbank auf Amazon EC2 selbst hosten oder ob wir sie einem Database as a Service Provider anvertrauen sollen. Wir entschieden uns schlussendlich für einen bekannten Provider, da er sein gesamtes Wissen und alle Ressourcen für den Betrieb von MongoDB verwenden kann, während wir nur einen Bruchteil unserer Zeit dafür verwenden könnten.

Dieser Vortrag beschreibt, was alles schief gehen kann, da wir diverse kleine und große Probleme erleben durften: Gestoppte Instanzen, defekte Backups, ein katastrophales Sicherheitsloch und noch weitere defekte Backups. Abschließend diskutieren wir, welche Gründe generell für und gegen einen externen Provider sprechen und welche zusätzlichen Hürden beim Eigenhosting entstehen.

Sprecher

Philipp Krenn

Philipp Krenn betreut Datenbanken, Deployments und die gesamte Cloud Infrastruktur beim B2B Startup ecosio. Wenn er nicht gerade mit MongoDB, MySQL, Jenkins oder AWS kämpft, hält er Schulungen oder organisiert ein ViennaDB oder...
>> Weiterlesen

IT-Tage 2017 - Save the Date

Vom 11. bis 14. Dezember 2017 findet die Jahreskonferenz der Informatik Aktuell in Frankfurt am Main mit bis zu sechs parallelen Tracks und mehr als 160 Sessions mit einem deutlich erweiterten Themenspektrum statt: Neben Entwicklungsthemen rund um Java und agile Softwareentwicklung auch DevOps, Continuous Delivery, Storage, Betriebssysteme, Applikationsserver, Oracle, SQL Server, MySQL und MariaDB, Hadoop, NoSQL-Datenbanken und Microservices.

www.it-tage.org

Sponsoren