Über unsMediaKontaktImpressum
10. Juni 2015

Systemd und Arch Linux Repository (AUR): Plattformwechsel zu Git

Nachdem die bisherige Plattform nicht mehr ausreichend Ressourcen bietet, wechseln die Projekte Systemd und Arch Linux Repository (AUR) von freedesktop.org zu Github.

David Herrmann eröffnete dies in einer Email an die Entwickler. Es sei immer schwieriger geworden, Anfragen und Patches zeitnah zu bearbeiten. Jetzt werde daher Github getestet und - sollte dies nicht geeignet sein - nach weiteren Alternativen Ausschau gehalten.

Entwickler sollen möglichst bald auf die neue Umgebung umsatteln und Patches per Pull-Request einreichen. Komplexe Patches werden in einer Review geprüft, bevor ein Commit freigegeben wird. Bisher erfolgte die Review erst vor einer Veröffentlichung. Die späte Durchsicht der Änderungen forderte aber jeweils kurz vor der Veröffentlichung erhebliche Kapazitäten der involvierten Personen. Es gab auch immer wieder mal Unmut, wenn Patches kurz vor Schluss abgelehnt wurden. Über die Mailingliste kann auch weiter kommuniziert und diskutiert werden. Die Einreichung der Patches soll dann jedoch über Github erfolgen. 

Ebenfalls auf eine Git-basierte Lösung wechselt das Arch User Repository (AUR). Bis zum 08.07.2015 sollen Paket-Verantwortliche ihre Packages in AUR pflegen. Danach erfolgt der Wechsel auf die neue Seite aur4.archlinux.org. Das alte Repository wird am 08.08.2015 geschlossen. Weitere Details gibt es im Arch-Linux-Wiki. (AH)

Sie möchten zukünftig per Newsletter der Informatik Aktuell informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.

botMessage_toctoc_comments_9210